###

Bücher

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Geschichte der musikalischen Interpretation im 19. und 20. Jahrhundert - Band 1 Ästhetik - Ideen

Dies ist die erste große zusammenfassende Darstellung der Geschichte musikalischer Interpretation in den letzten beiden Jahrhunderten. In den ersten drei Bänden wird der Blick auf maßgebliche Aspekte von Interpretation gerichtet: auf die grundlegenden Ideen, auf Medien und Institutionen, aber auch auf die Praxis (Tempo, Dynamik und Klangfarbe, Instrumente, Stimme, Körper, Räume). Band 4 fasst einzelne Personen und ihre künstlerischen Konzeptionen ins Auge und geht dem Spezifischen ihrer Generation nach.

Der vorliegende erste Band entfaltet die zentralen ästhetischen Ideen, die mit der musikalischen Interpretation einhergehen. Fragen nach Kontinuität und Wandel beantworten die Autorinnen und Autoren auf der Basis von Quellen und Zeugnissen zur musikalischen Interpretation, wie sie in ästhetischen Abhandlungen, in Lehrwerken und im Feuilleton, in Briefen und biographischen Schriften begegnen.

Aus dem Inhalt:
- Begriffsgeschichte Interpretation
- Theorie der Interpretation
- Reflexionen zu den entscheidenen Kategorien, Autor, Werk, Interpret, Hörer
- Über das Verhältnis von Wahrheit und Schönheit, Körper und Geist, Hören und Sehen , Geist und Technik, Reproduktion und Spontaneität, Zeitgenossenschaft und historischem Bewusstsein

Herausgegeben von Dr. Thomas Ertelt und Prof. Dr. von Loesch im Auftrag des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz, Koproduktion Bärenreiter/Metzler
gebunden, 300 Seiten.

ISBN 978-3-7618208-1-0

Preis: 49,99 EUR :