Musikübertragung

Der Begriff Musikübertragung umfasst alle Vorgänge im Zusammenhang mit dem Transport klingender Musik über größere zeitliche oder räumliche Entfernungen. Dazu gehören die Aufnahme, Speicherung, Bearbeitung, Weiterleitung und Wiedergabe.

CD-Regal
CD-Regal. Foto: Hans-Joachim Maempel

Musikübertragung beruht einerseits auf technischen Geräten, deren Funktionsweisen auf mechanische, elektrische, magnetische und optische Prinzipien (zumeist in Kombination) zurückgehen, andererseits auf den Handlungen der beteiligten Personen wie Musiker, Tonmeister, Klangregisseure, Produzenten und Musikhörer. Unter welchen Bedingungen welche technischen Geräte wie einzusetzen sind und wie mit Beteiligten zusammenzuarbeiten ist, um bestimmte musikalische Wirkungen zu erzielen, war lange implizites Wissen, das in den entsprechenden Berufsgruppen vorhanden war und an den Ausbildungsinstituten weitergegeben wurde. Erst seit etwa zwei Jahrzehnten werden diese Wissensbestände umfänglicher verschriftlicht und die entsprechenden Fragen systematisch erforscht. Für die Forschung sind sowohl das technische Instrumentarium als auch die Akteure von Interesse. Dabei stellen sich unter anderem technische, historische, psychologische, soziologische, ökonomische und kulturelle Fragestellungen.

Studiotechnik

Studiotechnik ist ein wesentlicher Teil der technischen Voraussetzungen für die Musikübertragung und umfasst Schallwandler, Einrichtungen für das Schalten, Mischen, Verteilen, Übertragen und Verstärken von Audiosignalen, Aufzeichnungsgeräte und Geräte zur Audiobearbeitung. mehr

Klanggestaltung und -ästhetik

Mit Blick auf die Musikhörer*innen ist der Einfluss klanggestalterischer Maßnahmen auf die klangliche und ästhetische Beurteilung von Musik von besonderem Interesse. mehr

Diskologie

Ausgehend von der Überlegung, dass Rundfunk, Schallplatte und Compact Disc sowohl Übertragungs- wie Speichermedien als auch Medien der Musik sind wie ein Musikinstrument, wird am SIM Diskologie betrieben. mehr

Kontakt

Dr. Hans-Joachim Maempel

Abteilungsleiter

+49 30 254 81 141

E-Mail

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.