###

MIM macht Musik

Öffnungszeiten des Museums

Dienstag bis Sonntag
14.00 bis 19.00 Uhr

Eintritt 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Museumskasse

Tel.: 030.254 811 78

Kostenlose Kurzführungen

zwischen 15 und 18 Uhr auf Anfrage vor Ort
Teilnahmerzahl: max. 4 Personen

Mighty Wurlitzer-Demonstration

Samstag und Sonntag 15.00 bis 15.30 Uhr

Kurzkonzert für Familien

Ab 10. Juli immer freitags um 16 Uhr

Jazz im MIM

Wieder ab 30. Juli an jedem letzten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr

Jour Fixe - Musik am Nachmittag

Ab 5. August jeden Mittwoch um 15.30 Uhr
 

Kostenlose Kurzführungen


sind zwischen 15 und 18 Uhr an den Öffnungstagen des Museums (Dienstag bis Sonntag) auf Anfrage vor Ort möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 4 Personen begrenzt.

Konzerte


Nach der Corona geschuldeten Veranstaltungspause wird aus dem Musikinstrumenten-Museum wieder ein klingendes Haus – mit kleinen Konzertformaten, die eigens an die geltenden Hygieneregeln angepasst wurden.

Mighty Wurlitzer-Demonstration

Den Anfang macht einer der Stars der Sammlung, die Mighty Wurlitzer Theaterorgel. Immer am Samstag und Sonntag um 15.00 Uhr führt Jörg Joachim Riehle vor, was sie alles kann. Die Präsentation dauert 30 Minuten. Los geht es am Samstag, 20. Juni.

Kurzkonzerte

Ab dem 10. Juli 2020 können die Besucher des Musikinstrumenten-Museums an jedem Freitag um 16.00 Uhr erleben, wie vielfältig die Welt der Musik ist. Im Rahmen eines Kurzkonzerts, das sich vor allem auch an Familien richtet, wird jeweils ein anderes Instrument vorgestellt, dessen "Verwandte" auch in der Sammlung des Museums zu bewundern sind:

Die Serie startet am 10. Juli mit Judith Brandenburg, die ein Bandonéon erklingen lässt. Ihr folgen die Theorbistin Barbora Hulcová am 17. Juli und der Barockcellist Damien Launay am 24. Juli. Am 31. Juli widmet sich Borwin Kohnert dem Five-String Banjo, das erste Finale übernimmt Maximilian Ehrhardt mit der Welsh Triple Harp am 7. August.

Jazz im MIM

Ab 30. Juli startet auch die Reihe "Jazz im MIM" wieder, bei der einmal im Monat am Donnerstag um 19.30 Uhr Stars und Newcomer der Berliner Jazzszene im Musikinstrumenten-Museum zu erleben sind. Die Konzerte finden bis auf weiteres im Folkloresaal des Museums statt. Das Konzert am 24. September wird online übertragen. Weitere Informationen zur Konzertreihe finden Sie   hier.

Jour Fixe - Musik am Nachmittag

Im August soll auch unsere Reihe "Jour fixe-Musik am Nachmittag" wieder starten. Da aufgrund der Hygieneregeln deutlich weniger Plätze zur Verfügung stehen, werden die Konzerte jetzt wöchentlich stattfinden. Auch der Spielort innerhalb des Museums wurde angepasst: anstelle des Curt-Sachs-Saals wartet jetzt jeden Mittwoch um 15.30 Uhr die Bühne des Folkloresaals auf die Nachwuchskünstler.

Tickets und Hygieneregeln


Die Konzerte mit der Mighty Wurlitzer Orgel sowie die Kurzkonzerte für Familien sind im Museumseintritt von 6,- Euro (erm. 3,- Euro) inbegriffen.

Der "Jour fixe" bleibt weiterhin eintrittsfrei. Die begrenzte Platzzahl macht allerdings eine telefonische Kartenvorbestellung nötig, jeweils bis Dienstag, 18 Uhr, vor dem Konzert unter 030.25481178 (Museumskasse).

Weiterhin eintrittsfrei bleibt auch "Jazz im MIM", die Eintrittskarten müssen jedoch ebenfalls an der Museumskasse vorbestellt werden, und zwar bis mittwochs vor dem Konzert um 18 Uhr (Tel.: 030.25481178).

Außerdem bitte beachten

Im Musikinstrumenten-Museum gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Museumskasse

Die Museumskasse ist von Dienstag bis Sonntag zwischen 14 und 19 Uhr telefonisch erreichbar.

Tel.: 030.254 811 78

  Veranstaltungskalender