Digitaler Museumsguide

Mit dem digitalen Museumsguide können Besucher des Musikinstrumenten-Museums nicht nur schnell und unkompliziert Informationen rund um die Objekte abrufen, sondern auch direkt mit den Wissenschaftlern des Museums in Kontakt treten.

Bild der App: Digitaler Museumsguide

Dazu dient ein Fragetool, das in das Multimedia-System integriert ist. Die Antworten gehen direkt per Mail an die Besucher und werden – anonymisiert – auch auf dem Facebook-Auftritt des Museums veröffentlicht.

Die Besucher bekommen die Möglichkeit, durch ihre Fragen dieSchausammlung aktiv mitzugestalten, die Besucherperspektive kann so in die wissenschaftliche Sammlungsarbeit mit einfließen.

Die Entwicklung des Guides, den es in Deutsch und Englisch gibt, ist vom Deutschen Museumsbund im Rahmen des Projekts Hauptsache Publikum!? Das besucherorientierte Museum gefördert worden.

So geht's

Aktivieren Sie Ihre WLAN-Funktion und deaktivieren Sie "mobile Daten". Verbinden Sie sich mit dem WLAN "shoutr.boxx".
Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie "mim.de" in die URL-Zeile ein und drücken Enter.
Viel Spaß!

Beethoven-Tour

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.