Tipps für den Besuch

Drei Kinder im Museum
Foto: Anne-Katrin Breitenborn

Für Kinder gibt es im Musikinstrumenten-Museum viel zu entdecken, z.B. bei der Schatzsuche oder den „Magischen Musikinstrumenten” im Familienbereich des Digitalen Museumsguides.

Magische Musikinstrumente

Warum klingt das Theremin, obwohl die Spieler es nicht berühren? Und wo genau liegt die Magie einer echten Stradivari-Violine? In einer multimedialen Tour des digitalen Museumsguides haben die Expert*innen für Magische Musikinstrumentenkunde ihr – bisher geheimes – Wissen zusammengetragen. Keine Sorge, für Erwachsene sind auch Muggel-Erklärungen dabei!
Wie geht‘s?
Aktiviert Eure WLAN-Funktion beim Smartphone und deaktiviert "mobile Daten". Verbindet Euch mit dem WLAN "shoutr.boxx".
Öffnet Euren Browser und gebt "mim.de" in die URL-Zeile ein. Dann "Enter" drücken.
Viel Spaß!

Magisches Mal- und Ratebuch

Eindrücke vom Kinderfest 2018
Foto: Anne-Katrin Breitenborn

Gehe selber auf Erkundungstour mit dem Mal- und Ratebuch (PDF, 777 KB, nicht barrierefrei). Das Buch kannst Du dir selbst ausdrucken.

Eindrücke vom neuen MIM-Kids-Lab

Kontakt

Mireya Salinas, Dipl. Mus./Dipl. Kult.

Veranstaltungsmanagement und kulturelle Bildung

+49 30 254 81 135

E-Mail

Download

MIM-Kids wird unterstützt von:

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.