Bildarchiv

Das Bildarchiv des Musikinstrumenten-Museums verwahrt umfangreiches Dokumentationsmaterial zum eigenen Instrumentenbestand.

Hierzu zählen Farbdiapositive (Ektachrome), SW-Negative bzw. SW-Vergrößerungen und Werkstattphotos sowie Restaurierungsberichte, Vermessungen und technische Zeichnungen. Die kommerzielle Verwertung der Fotographien obliegt der bpk Bildagentur.

Daneben dokumentieren zahlreiche Gemälde, Kupfer- und Stahlstiche, Lithographien und Originalzeichnungen den historischen Instrumentenbau und historische Aufführungspraktiken. Ergänzt wird dieser Bestand durch Photos von Fremdinstrumenten sowie Reproduktionen wichtiger Persönlichkeiten der Musikgeschichte.

Weitere Informationsquellen des Bildarchivs:

  • Instrumenten- und Instrumentenbauerkartei von Friedrich Ernst (Lose-Blatt-Sammlung)
  • Instrumentenbauerkartei mit Literaturhinweisen (Auswertung der Zeitschriften „Zeitschrift für Instrumentenbau“ und „Das Musikinstrument“)
  • Glasplattensammlung der Potsdamer Orgelbaufirma Schuke
  • Nachlass des Berliner Geigenbauers Alfred Leicht
  • ausgewählte Patentschriften zum Musikinstrumentenbau

Nutzung

Das Bildarchiv ist nach schriftlicher Voranmeldung benutzbar.

Kontakt

Bildarchiv

E-Mail

bpk Bildagentur im Internet

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.