Vergleichende Untersuchung von Bohrungsprofilen historischer Blockflöten des Barock

Buch

ISBN: 3-922378-14-5
Preis: 39,00 €

von Thomas Lerch

© SIMPK

Mit der zunehmenden Bedeutung der historisierenden Aufführungspraxis erlebte auch die barocke Blockflöte eine zweite Blüte. Dabei handelt es sich bei diesem Flötentyp um ein Instrument, das am Endpunkt einer langen, mit den musikalischen Neuerungen des 17. und 18. Jahrhunderts eng verknüpften Entwicklung steht. Der konzertierende Stil dieser Zeit stellte seine besonderen Ansprüche an das neue Instrumentarium. Doch wie wirkten sich diese Ansprüche auf den Instrumentenbau aus, was waren die technischen und akustischen Konsequenzen?

In der vorliegenden Monographie werden mehr als 60 erhaltene Originalinstrumente untersucht. Sowohl die physikalischen Voraussetzungen als auch die handwerkliche Tradition werden umfassend dargestellt. Die Entwicklung von Berechnungsverfahren zum Klang- und Stimmungsverhalten der Blockflöte sowie eine Theorie der Proportionen ermöglichen es, die wesentlichen Merkmale der verschiedenen Instrumente zu bestimmen. Die vergleichende Betrachtung dieser Merkmale offenbart die regionalen und individuellen Besonderheiten.

von Thomas Lerch; hsg. vom Staatlichen Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz
Berlin 1996

532 Seiten mit 11 s/w Abbildungen und zahlreichen Diagrammen

Inhaltsverzeichnis (PDF, nicht barrierefrei)

zur Übersicht

Kontakt

Shop

E-Mail

Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. Versandkosten. Die Versandkostenpauschale beläuft sich innerhalb Deutschlands auf 5,00 €, für den Versand ins Ausland auf 15,00 €.

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.