Neuerscheinung: „2000 Jahre Musik auf der Schallplatte – Two Thousand Years of Music“

News vom 01.08.2019

Alte Musik anno 1930. Eine diskologische Dokumentation zur Interpretationsgeschichte herausgegeben von Martin Elste und Carsten Schmidt im Auftrag des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz und der Gesellschaft für Historische Tonträger. Wien: Gesellschaft für Historische Tonträger, 2018, 228 Seiten, 1 CD (= The Lindström Project. Volume 8.), EUR 39,–, ISBN 978-3-9502906-3-9

Die reich illustrierte, attraktiv und mehrfarbig gestaltete Publikation ist eine wissenschaftlich-kritische Neuausgabe der 1930 von dem Musikwissenschaftler Curt Sachs herausgegebenen Plattenreihe mit Musik von der Antike bis zu Bach und Rameau.

Der Band enthält neben einer neuen Digitalisierung der originalen Schellackplatten alle erreichbaren Dokumente zur Entstehung und Rezeption der überwiegend von Berliner Musikern gestalteten Aufnahmen: das verwendete seltene Notenmaterial, die erläuternden Textbeilagen in Deutsch, Englisch und Spanisch, seltene Portraits und anderes mehr. Die zeitgenössischen Schallplattenrezensionen sind ebenso abgedruckt wie eine aktuelle Diskussionsrunde über die Interpretationen. Eine kritische Einführung in das damalige Aufnahmeprojekt hat Martin Elste verfasst, der kritische Bericht zur Klangrestaurierung stammt von Christian Zwarg; weitere Beiträger sind Carsten Schmidt und Frank Wonneberg.

Eine dergestalt umfassende kritische Edition einer Schallplattenproduktion hat es bisher noch nicht gegeben. Sie demonstriert, was diskologische Forschung sein kann und warum diese notwendig ist.

Zu den Herausgebern:
Martin Elste war bis 2018 Wissenschaftler des Staatlichen Instituts für Musikforschung, wo er u. a. den Forschungsschwerpunkt Diskologie aufgebaut hat, der von Carsten Schmidt, dem Referatsleiter Musikwissenschaftliche Dokumentation, fortgeführt wird.

Bestellung

„2000 Jahre Musik auf der Schallplatte“ im Webshop des SIM

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.