Facilities

Das Staatliche Institut für Musikforschung besitzt einige Räumlichkeiten für Konzerte sowie für die professionelle Aufnahmen, die hauptsächlich für Veranstaltungen und Produktionen des Instituts genutzt werden.

Curt-Sachs-Saal

Der Curt-Sachs-Saal ist benannt nach dem namhaften Musikforscher und ehemaligen Direktor der Instrumentensammlung. mehr

Folkloresaal

Der Folkloresaal im Obergeschoss des Museums wurde bewusst als Anti-Konzertraum konzipiert. mehr

Tonstudio

Das Tonstudio wird für Konzertmitschnitte, die Veranstaltungsbeschallung, die Produktion von CDs und Audio-Guides, für dokumentarische Aufnahmen von Ausstellungsobjekten des Musikinstrumenten-Museums und für wissenschaftliche Zwecke genutzt. mehr

Hallraum

Hallräume dienen der Erzeugung eines gemessen am Raumvolumen langen und diffusen Nachhalls. Sie sind vor allem für akustische Messungen von Bedeutung, können aber auch klanggestalterisch genutzt werden. mehr

Reflexionsarmer Raum

Der reflexionsarme Raum wird für akustische Vermessung von Schallwandlern und Musikinstrumenten sowie in Verbindung mit dem Tonstudio für die Aufnahme nachhallfreier Audiosignale verwendet. mehr

Virtueller Konzertsaal

Der Virtuelle Konzertsaal ist eine Simulationsumgebung, mit der optoakustische künstlerische Darbietungen, z.B. Musik oder Sprache, samt Aufführungsraum ins Labor geholt werden können, um dort unter kontrollierten Bedingungen Wahrnehmungsexperimente durchführen zu können. mehr

Kontakt

Dr. Hans-Joachim Maempel

Leiter der Abteilung III

+49 30 254 81 141

E-Mail

Marco Kaeding

Leiter der Haustechnik

+49 30 254 81 109

E-Mail

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.