Dr. Thomas Ertelt

Seit 2002 leitet der Musikwissenschaftler und Germanist Dr. Thomas Ertelt das Staatliche Institut für Musikforschung. Seine Forschugnschwerpunkte bilden die  Musik der Wiener Schule und die Geschichte der Musiktheorie.

Dr. Thomas Ertelt, Direktor des SIM
Dr. Thomas Ertelt. Foto: Jörg Joachim Riehle

Thomas Ertelt studierte Musikwissenschaft und Germanistik an der Freien Universität Berlin. 1989 promovierte er mit einer Arbeit über Alban Bergs Oper „Lulu“. Seine Forschungsschwerpunkte bilden die Musik der Wiener Schule und die Geschichte der Musiktheorie. Seit 1992 ist Thomas Ertelt Leiter der Historischen Abteilung des Staatlichen Instituts für Musikforschung. 2002 wurde er Direktor des Instituts.

Er ist Herausgeber der Geschichte der Musiktheorie, des Briefwechsels der Wiener Schule und der Reihe Klang und Begriff.

Weiterführende Links

Aktuelles aus dem SIM

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.