###

Alte Musik - live: Frédéric Chopin und sein Lehrer Joseph Elsner

Wann: So 15.09.2019, 11:00 Uhr
Wo: Musikinstrumenten-Museum

Frédéric Chopin und sein Lehrer Joseph Elsner

Trio Margaux
Beni Araki, Hammerflügel
Christoph Heidemann, Violine
Martin Seemann, Violoncello


Joseph Elsner, Grand Trio in B-Dur; Frédéric Chopin, Introduction und Polonaise brillante für Klavier und Violoncello in C-Dur, Op. 3; Frédéric Chopin, Klaviertrio in g-Moll, Op. 8

Frédéric Chopin war noch keine zwanzig Jahre alt, als er in Warschau seine ersten größeren Werke schrieb. Dabei begleitete ihn als Kompositionslehrer Joseph Elsner. Dieser blieb eine wichtige Bezugsperson, auch nachdem Chopin im Jahr 1830 seine Heimat verließ. Als Lehrer und Vertrauter nimmt Joseph Elsner eine besondere Rolle in der Biografie Chopins ein. Elsner beriet ihn vor allem in jungen Jahren bei ersten großen kompositorischen Schritten wie auch bei seinem Klaviertrio in g-Moll, das eine deutlich andere Tonsprache als Elsners Kammermusik besitzt.

In diesem Programm spielt Beni Araki, Pianistin des Trio Margaux, auf einem Hammerflügel, der um 1820 vom Wiener Klavierbauer Johann Fritz gebaut wurde. Klaviere mit der um 1800 entwickelten Wiener Prellmechanik waren damals in ganz Europa verbreitet, und auch Chopin hat seine Musik dafür komponiert.

Konzertkarten: 14 Euro | erm. 8 Euro
Kartenbestellung: Tel: 030.25481-178 oder kasse@mimpk.de
(Abholung bis 30 Minuten vor Konzertbeginn); Tageskasse


Flyer 2019/2020