###

Alte Musik live: Pianoforte +4

Wann: So 12.01.2020, 11:00 Uhr
Wo: Musikinstrumenten-Museum

Bläsersolisten des Orchesters Wiener Akademie
Emma Black, Oboe
Peter Rabl, Klarinette
Katalin Sebella, Fagott
Hermann Ebner, Naturhorn
Gottlieb Wallisch, Hammerflügel

Das Programm dieser Matinee zum Beethovenjahr stellt die beiden Klavierquintette mit Bläsern von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven einander gegenüber.

Mit seinem Quintett, am 1. April 1784 uraufgeführt, erschuf Mozart gleichsam eine neue Gattung und diente dem jungen Beethoven als Vorbild für sein op. 16, mit dem Beethoven nun das geistige Erbe Mozarts antrat. Bei beiden Kompositionen handelt es sich um ungemein virtuose und farbige Ausnahmestücke, die in unserem Konzert auf Originalinstrumenten erklingen. Die f-Moll-Variationen, ein Spätwerk von »Papa« Haydn, dem Lehrer Beethovens, komplettiert damit das musikalische Dreigestirn der Wiener Klassik.

Werke:
Wolfgang Amadeus Mozart, Quintett für Oboe, Klarinette, Fagott, Horn und Klavier Es-Dur, KV 452
Josef Haydn, Variationen in f-Moll für Klavier, Hob. XVII/6
Ludwig van Beethoven, Quintett für Oboe, Klarinette,
Fagott, Horn und Klavier Es-Dur, op. 1

Konzertkarten: 14 Euro | erm. 8 Euro
Kartenbestellung: Tel: 030.25481-178 oder kasse@mimpk.de
(Abholung bis 30 Minuten vor Konzertbeginn); Tageskasse


Flyer 2019/2020