###

Alte Musik - live: Im geSCHÜTZten Bereich

Wann: So 08.03.2020, 11:00 Uhr
Wo: Musikinstrumenten-Museum

Musica fiata
Roland Wilson, Zink und Cornettino
Detlef Reimers, Posaune
Adrian Rovatkay, Dulzian
Claudia Mende, Violine,
Heide Gröger, Viola da Gamba
Stephan Rath, Chitarrone
Arno Schneider, Orgel

Obwohl die Vokalmusik von Heinrich Schütz oftmals ausgedehnte Instrumentalsinfonien enthält, hat er selber keine reine Instrumentalmusik hinterlassen. Während die Kollegen von Schütz, Schein und Scheidt, hauptsächlich Tanzsuiten komponierten, war nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges die nächste Generation, wie Rosenmüller und Weckmann, empfänglich für die neuentwickelte Gattung der Sonata aus Italien. Ein wesentlicher Unterschied zu den Kompositionen der Italiener im 17. Jahrhundert war allerdings die häufige Verwendung eines gemischten Ensembles in Deutschland, welches in England "broken consort" genannt wurde, wobei jede Stimme mit einer anderen Klangfarbe besetzt ist und bei der Ausführung vom einzelnen Musiker höchste Virtuosität verlangt.

Werke von Johann Hermann Schein, Samuel Scheidt, David Pohle, Matthias Weckmann, Johann Rosenmüller und Dieterich Buxtehude

Konzertkarten: 14 Euro | erm. 8 Euro
Kartenbestellung: Tel: 030.25481-178 oder kasse@mimpk.de
(Abholung bis 30 Minuten vor Konzertbeginn); Tageskasse


Flyer 2019/2020