###

Porzellan und Musik: Klangsymbiosen

Wann: Sa 23.05.2020, 14:30 Uhr
Wo: Start im Kunstgewerbemuseum, Fortsetzung im Musikinstrumenten-Museum

Live-Musik einer bestimmten Epoche zu hören und dabei die originalen Kunstwerke derselben Entstehungszeit zu betrachten, stellt ein besonderes, synästhetisches Erlebnis dar. Das ensemble voces berlin wird ein musikalisches A-cappella-Programm für vier bis fünf Gesangsstimmen darbieten, das auf ausgewählte Objekte sowie deren Entstehungsepochen unmittelbar Bezug nimmt. Es erklingen Werke von der Renaissance über Barock und Rokoko bis ins 20. Jahrhundert. Die Vertonungen von Liebesthemen, Schäferidyllen, Jagdszenen und symbolistischen Na-turmotiven umspielen die Kunstwerke aus Majolika, Fayence und Porzel-lan. Im Musikinstrumenten-Museum findet das Konzert seine Fortsetzung, dort mit instrumentaler Begleitung.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmer zahlen lediglich den Museumseintritt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um rechtzeitiges Erscheinen gebeten. Dauer: 90 Minuten

Porzellan und Musik ist Veranstaltungsreihe des Kunstgewerbemuseums – Staatliche Museen zu Berlin und des Musikinstrumenten-Museums – Staatliches Institut für Musikforschung.

  Weitere Informationen